11/25/2015 - 5:38pm      17:38

Sie sind hier

HARTNÄCKIGKEIT UND TALENT: RICCARDO TONETTI, DER ERSTE BOZNER IM SKIWELTCUP


redaktion-de
0

5447

0

4
Deutsch

Jedes Wochenende mit Mama und Papa zum Skifahren. Die ersten Skikurse. Viele Bozner haben diese Kindheitserinnerungen. Für Riccardo Tonetti wurde es bald mehr. Er wurde Mitglied des SC Rosengarten. Seine Kindheit und Jugend war vom Rhythmus des intensiven Trainings bestimmt. Morgens Schule, anschließend mit einem belegten Brot mit dem Bus in Richtung Skigebiet Carezza zu Füßen von Rosengarten und Latemar, um 14 Uhr auf den Skiern und Training bis 16.30 Uhr. Zurück in die Weggensteinstraße in Bozen, wo ihn Bücher und Hausaufgaben erwarteten. Neben Talent braucht es hartnäckigen Willen und Motivation, um dieser Belastung standzuhalten. Riccardo Tonetti hat dies und anderes geschafft. Nach ersten Erfolgen, u. a. italienischer Jugendmeister in Slalom und Gewinner des Europacups im Slalom in der Saison 2014/15 wurde Tonetti nun in die Nationalmannschaft berufen. Der Slalomläufer hat nicht nur seine Technik zusehends perfektioniert, sondern in der Zwischenzeit auch sein Wirtschaftsstudium in Trient erfolgreich abgeschlossen.

Dass man als künftiger Ski-Champion nicht unbedingt zu Füßen der Skipiste geboren sein muss, haben schon Alberto Tomba aus Bologna und die Mailänderin Claudia Giordani gezeigt. Nicht alle haben das Glück wie Sabina Panzanini oder Denise Karbon mit der Skipiste vor der Haustüre aufzuwachsen. Bozen ist stolz auf seinen ersten “Azzurro” wie die Athleten der Nationalmannschaft in Italien genannt werden. Als Mitglied der Finanzwache wird Tonetti in der kommenden Saison zusammen mit Sigmar Klotz und Dominik Paris die italienischen Farben im Ski-Weltcup vertreten. Was aber macht der Slalomläufer in seiner Freizeit, wenn ihm denn welche bleiben sollte? Hobby, Musik, Tanzen gehen, Mädchen? Tonetti lacht: „Von all diesen Sachen vor allem eines oder besser eine: ein blonder Engel namens Angela, Physiotherapeutin aus Bozen und dann Rennrad, Wandern, Wirtschaftsbücher und der ein oder andere Thriller.“

 


Gesponserte Anzeigen


Suchen

Search form


Das Letzte Aus


Neueste Tweets