06/07/2017 - 11:58am      11:58

Sie sind hier

EINEN WALZERTANZ UNTER DEM STERNENHIMMEL


redaktion-de
0

5122

0

4
Deutsch

Melodien erklingen durch die laue Luft einer Sommernacht. Kleider mit Spitzen und Miedern, Zweireiher und Goldborten schweben über die größte Tanzfläche Europas. Alle tanzen im Walzertakt wie nach Tradition.

Am 9. Juni erlebt man diesen zauberhaften Abend, an dem sich das Zentrum von Bozen in ein wahrhaftiges Szenario des 19. Jahrhunderts verwandelt. Der Waltherplatz lässt sich von der Magie des Walzers erobern und verwandelt sich in eine große Tanzfläche unter freiem Himmel. Die besondere Atmosphäre ruft die Aufenthalte der Prinzessin Sissi in Erinnerung, die die milden Temperaturen des Südens in Südtirol genoss. Damen, Kavaliere, Trinksprüche, schimmernde Diademe, Lackschuhe, strahlend weiße Tischdecken... all das stellt „Walzerplatz“ dar. Schon am nächsten Morgen verschwindet das märchenhafte Flair und alles kehrt zum Alltag zurück. Die Idee dieser Veranstaltung stammt von den Betriebsinhabern des Stadthotels und wurde von der Stadt Bozen sofort mit Begeisterung angenommen. Seit Jahren gehört der „Walzerplatz“ zu den Fixterminen im Veranstaltungskalender, ein unvergesslicher Abend für die ganze Stadt.

Das Programm beginnt ab 19 Uhr mit den kostenlosen Walzerstunden. Alle Besucher können ihre Tanzkenntnisse auffrischen. Im Anschluss führen die Bozner Tanzschulen ihre bezaubernden Chorografien vor und um 21 Uhr ist es dann soweit: die weltberühmte Bozner Opernsängerin Gemma Bertagnolli, die mit ihrer Sopranstimme sogar das japanische Kaiserhaus fasziniert hat, eröffnet den Tanzabend. Der Walzerplatz ist und bleibt ein einzigartiges Erlebnis im Sinne der Musik, Unterhaltung und Eleganz. 

(von Riccardo Valletti - Fotos: Cristina Alberti) 


Suchen

Search form


Das Letzte Aus


Neueste Tweets