07/31/2018 - 5:14pm      17:14

Tu sei qui

KUNST UND NATUR


Kevin Montel
0

64

0

1
Tedesco

Holz, Stein, Lehm, Blätter und Ästchen: Das sind die Materialien, die zur Komposition der Werke der Ausstellung “Kunst und Natur” im Kapuzinerpark verwendet wurden. Die Kunstwerke kann man bis Ende Oktober von 9:00 bis 19:00 Uhr bewundern. Sie wurden ausschließlich aus natürlichen Materialien realisiert und keine Kunststoffe wurden verwendet. Die Ausstellung wurde vom Verein ArtintheAlps organisiert und versucht, eine Verbindung zwischen Mensch und Natur herzustellen, “um den Fortschritt mit dem Ökosystem in Einklang zu bringen”, so Patrizia Spadafora, die Präsidentin der Organisation.
 
Die Land Art ist eine moderne Kunstform, die in den 60er-Jahren in den USA entstanden ist und die Landschaft durch neue Formen und Kompositionen verändert. Federico Seppi, Künstler und Kurator des Events, hat zahlreiche natürliche Materialien wiederverwertet, um die fünf Skulpturen fertigzustellen.
 
Das Projekt ist durch die Einbeziehung von fünf Künstlern, die aus verschiedenen italienischen Kunstakademien stammen, entstanden. Die Studenten wurden zur Veranstaltung des Vereins Academiae - Youth Art Biennale eingeladen, einer Ausstellung von Kunstwerken junger Talente, die bis zum 31. Oktober in der Festung Franzensfeste besucht werden kann.


Sponsored ads


Search

Form di ricerca


Ultime Notizie


Latest Tweets