07/27/2018 - 11:42am      11:42

Tu sei qui

EINE ENTDECKUNSGREISE DURCH DIE ZEITGENÖSSISCHE KUNST


redaktion-de
0

139

0

3
Tedesco

Das Museion bietet ein reiches Ausstellungsprogramm für Kunstbegeisterte sowie Menschen, die ihre Kenntnisse in diesem Bereich vertiefen möchten. Hier sind einige Programmpunkte im Überblick:
 
Zu den Fixterminen gehören die kostenlosen Führungen, welche jeden Donnerstag um 19 Uhr veranstaltet werden. Am Wochenende (Samstag und Sonntag) stehen von 14 bis 18 Uhr Kunstvermittler für Fragen und Erkundungsgänge durch die Ausstellungen zur Verfügung.
 
Am 23. August um 19.30 Uhr findet der fünfte Teil des Ausstellungsprojektes 1+1=3 oder Die (De-) Konstruktion eines Raumes in 3 Akten statt. Das Intermezzo 2 antizipiert dabei die Gemeinschaftsausstellung AKT III ich/io/me. Am 30. August um 18 Uhr sowie am 31. August um 16 Uhr wird im Rahmen des Projekts Somatechnics. Transparent travelers and obscure nobodies ein Public Program stattfinden.
 
Die Ausstellung Somatechnics. Transparent travelers and obscure nobodies ist bis zum 2. September zugänglich. Das Projekt erforscht, wie die Identität konstruiert wird. Ein Eintauchen in die Welt der Installationen erwartet die Besucher mit der Ausstellung INSTALLATION ART. Sechzehn Künstlerinnen präsentieren Videos, Arbeiten aus Licht und Installationen. Die Ausstellung kann bis zum 23. September besichtigt werden.
 
Bis zum 23. September sind über 50 mit Tusche oder Aquarell ausgeführte Papierarbeiten der Künstlerin Irma Blank ausgestellt. Das Ouvre geht von der Schrift aus, verzichtet jedoch auf das lesbare Wort. Auch im Kleinen Museion – Cubo Garutti in der Sassaristraße können Kunstwerke bewundert werden; im Augenblick ist das Werk Flock of Sheep von Judith Hopf bis zum 20. August zu sehen.
 
Das Museion ist von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet (am Donnerstag von 10 bis 22 Uhr).
 
Fotos: Museion
 
 


Sponsored ads


Search

Form di ricerca


Ultime Notizie


Latest Tweets