05/23/2018 - 11:05am      11:05

Sie sind hier

DER SOUND DES SÜDTIROLER JAZZFESTIVALS


redaktion-de
0

209

0

2
Deutsch

Vom 29. Juni bis zum 8. Juli findet das Südtirol Jazz Festival Alto Adige statt. Mehr als 50 Konzerte in 46 verschiedenen Locations stehen bei dieser 36. Ausgabe auf dem Programm. Das Eröffnungskonzert wird im Warenlager des Baumarkts TopHaus Spa in Bozen stattfinden. Der Saxophonist Pauli Lyytinen wird die Leitung der Musiker übernehmen, welche aus der Europaregion Tirol sowie aus Island, Norwegen, Schweden und Finnland stammen. Das Motto des Jazz Festivals lautet dieses Jahr „Exploring the North“. Passend zu diesem Thema sind Bands aus verschiedenen nordischen Ländern sowie dem restlichen Europa eingeladen.

Unter den Neuigkeiten befindet sich eine starke Frauenpräsenz, unter anderen Maria Faust (sax, Estland), Hanna Paulsberg (sax, Norwegen), Kadri Voorand (voc, Estland), Natalie Sandtorv (voc, Norwegen), Hannah Tolf (voc, Schweden) e Anni Elif Egecioglu (voc, Schweden). Weiterhin wird die deutsche Bigband SiEA teilnehmen, welche allein aus weiblichen Mitgliedern besteht.

Auch neue Ortschaften für die Konzerte sind geplant: in der Stadt Bozen wird neben dem Museion, den Talferwiesen, dem Laurin und dem Batzenhäusel auch der NOI Techpark als Austragungsort für drei Konzerte dienen. Dieses Jahr bietet das Südtiroler Jazzfestival zum ersten Mal 8 Jazztours sowie einen Jazzpass an.

Interessierte können die Konzerte besuchen, ohne private Fahrzeuge benutzen zu müssen: Der Jazzpass sieht eine Reihe von Vorteilen wie reduzierte Eintritte, kostenlose Nutzung der Shuttlebusse, Ermäßigungen bei den Weindegustationen sowie einen freien Eintritt im Museion vor.

Weitere Informationen auf der Seite des Südtirol Jazzfestival Alto Adige.


Suchen

Search form


Das Letzte Aus


Neueste Tweets