05/18/2018 - 9:49am      09:49

Tu sei qui

DER FRÜHLING IST SPARGELZEIT


Andreas Vicinanza
0

174

0

3
Tedesco

Sowohl in den größeren Restaurants wie auch in den kleineren Betrieben befinden sich im Frühling Spargel auf dem Menü. Da sie über viele Vitamine verfügen, werden die Spargel als gesundes Nahrungsmittel angesehen, weiterhin stellen sie eine Delikatesse für viele Feinschmecker und Kenner dar. Obwohl sie auch allein gegessen werden können, werden Spargel meist von anderen Speisen begleitet. Eine Kombination, die fest in der Tradition verankert ist, besteht aus Spargeln, Schinken, Kartoffeln und Bozner Sauce. Die Zutaten dieser Sauce sind Eier, Senf, Öl und Essig. Hier ist das vollständige Rezept der Bozner Sauce verfügbar. Manchmal begleitet auch ein Stück Lachs die Spargel. Die Spargel können sowohl als Vorspeise wie auch als Hauptspeise serviert werden und eignen sich gut zu einem Glas Wein.

Die Geschichte der Spargel ist lang. Bereits vor vielen Jahrtausenden wurden sie in China als Heilmittel für einige Krankheiten benutzt. Auch die Ägypter bauten Spargel an; ebenfalls Verbreitung fanden sie in Spanien, Anatolien und Syrien. Zweihundert Jahre vor Christus wurden sie von den Römern angebaut, wie aus dem Buch de re rustica von Columella hervorgeht. Die römischen Kaiser schätzten die Spargel und man erzählt sich, dass die Herrscher über das damalige Weltreich spezielle Schiffe für den Spargeltransport bauen ließen.

Mehr als tausend Jahre nach dem Untergang des römischen Reiches wurden die Spargel in Frankreich und in England angebaut. Im Laufe der Jahre nahm ihre Popularität zu, da sie auf den Höfen der Adeligen eine begehrte Speise waren. Mit der Kolonialisierung Amerikas im neunzehnten Jahrhunderts fanden die Spargel Verbreitung in der Neuen Welt. Heute sind die Spargel eine bekannte Speise und werden in Europa, China, den Vereinigten Staaten und einigen Zonen Nordafrikas angebaut.

Unter den bekanntesten Varietäten der Spargel befinden sich die Weißen Spargel sowie die Grünen Spargel. In vergangenen Zeiten wurden sie mit den Händen gegessen, was nicht gegen die Tischmanieren verstieß. Das Besteck war damals aus Silber, und durch den Kontakt mit den Spargeln hatte es rosten können.


Sponsored ads


Search

Form di ricerca


Ultime Notizie


Latest Tweets